Keramik-Klimaboden + ThermoWhite Dämmschüttung. Energiesparend, Komfortabel, zuverlässig.

Keramik-Klimaboden

Die großflächige Wärmeverteilung über den ganzen Raum macht die Fußbodenheizung zum idealen Medium für ökologisches wie auch ökonomisches Heizen. Doch die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, wie schwierig es ist, die baukonstruktiven, bauphysikalischen und heiztechnischen Anforderungen an solche Gesamtkonstruktionen in einen zufriedenstellenden Einklang zu bringen.

Das Komplettsystem Schlüter®-BEKOTEC-THERM löst bisherige Probleme ganzheitlich.
Dabei steht der Name „BECOTEC“ für die Belags-Konstruktions-Technik und „THERM“ für die heiztechnischen Komponenten. Schlüter®-BEKOTEC-THERM basiert auf einem dünnschichtigen Bodenaufbau aus konventionellen Zement- oder Anhydritestrichen, der in die BEKOTEC Noppenplatten eingebracht wird und Zwängungsspannungen der Estrichfläche im Noppenraster abbaut.

Ihr persönliches Wohlfühlklima

Unter Verwendung von Schlüter®-DITRA 25 oder Schlüter®-DITRA-DRAIN 4 können sofort nach Begehbarkeit des Estrichs Keramikfliesen oder Natursteinplatten verlegt werden. Mit der „THERM“- Komponente bietet Schlüter die exakt auf „BECOTEC“ abgestimmte Heiztechnik, vom Heizrohr bis zur elektronischen Regelung. Die relativ geringe Estrichmasse und die oberflächennahe Lage der Heizrohre führen zu einer schnellen Reaktion bei Temperaturänderungen. Durch die kommunizierenden Luftkanäle der Entkopplungsmatte unter den Fliesen wird eine gleichmäßige Wärmeverteilung erreicht.

Somit ist Schlüter®-BEKOTEC-THERM ein schnell reagierender „Keramik-Klimaboden“, der mit sehr niedrigen Vorlauftemperaturen energiesparend betrieben werden kann.

ThermoWhite®-Dämmschüttung

ThermoWhite® ist eine Wärmedämmung mit schallverbessernden Eigenschaften, die durch das fugenlose Verlegen zugleich den Niveauausgleich herstellt, Rohrleitungen formschlüssig ummantelt und somit Schall- und Kältebrücken vermeidet.

Ausgangsstoffe sind ein mineralisches Bindemittel, gemahlenes Polystyrol und Wasser. Das verwendete Bindemittel setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die physikalisch gesehen eine sehr große Oberfläche ergeben und für einen raschen Abbinde- und Austrocknungsvorgang sorgen.